< derStandard.at - Fahrradregistrierung, neu erfunden
05.10.2014 20:07 Alter: 5 yrs

Radlobby Österreich und wir stellen Fahrrad Kaufvertragsmuster online


Wer ein neues Fahrrad bei einem Händler kauft, erhält mit der Rechnung einen eindeutigen Beleg für sein Eigentum. Das ist selbstverständlich. Kauft man ein gebrauchtes Rad von einer Privatperson, begnügt man sich meist mit einem Händedruck. Reicht dieser jedoch aus, um als Käufer zum Beispiel nach dem Diebstahl des Rades sein Eigentum nachzuweisen? Eher nein.

Ein Kaufvertrag ist notwendig, um den Eigentumsübergang eindeutig nachweisen zu können. Zusätzlich erschwert man so den Verkauf gestohlener Fahrräder.

Fahrrad Kaufvertragsmuster auf radlobby.at und rahmennummer.at

Um Dir beim Kauf eines gebrauchten Rades die Erstellung des Vertrages zu erleichtern, haben wir gemeinsam mit der Radlobby Österreich für Dich ein Muster online gestellt. Du findest es auf www.rahmennummer.at unter "about", einfach „Kaufvertrag“ anklicken und ausdrucken.

Viel Erfolg beim nächsten Fahrradkauf oder -verkauf wünscht Euch

rahmennummer.at