Wo finde ich die Rahmennummer und den Hersteller auf meinem Fahrrad?

Die Rahmennummer (= serial number) kann an unterschiedlichen Stellen in den Fahrradrahmen eingestanzt oder u.a. bei Carbonrädern aufgeklebt sein (siehe Fotos). Meistens findet sie sich an der Unterseite des Fahrradrahmens unter dem Tretlager. Drehe Dein Fahrrad um, um sie dort - oftmals unter einer Schicht von Schmutz - zu finden. 

Der Hersteller ist ebenfalls auf dem Fahrradrahmen eindeutig ersichtlich. Bist Du unsicher, wie der Name des Herstellers lautet, hilft Dir bei der Eingabe auf rahmennummer.at eine Liste namhafter Hersteller. Findet sich der Hersteller Deines Rades nicht in der Liste, kann die Eingabe dennoch erfolgen. Auch die Eingabe "Unbekannt" ist möglich.

Wie ist die Rahmennummer bei der Registrierung einzugeben?

Die Eingabe der Rahmennummer muss ohne Abstand (Leerzeichen) und ohne Sonderzeichen (Bindestrich, Schrägstrich, etc.) erfolgen. Ist die Rahmennummer in zwei Zeilen eingestanzt, so ist sie auch in diesem Fall durchgehend ohne Abstand einzugeben.

Sollten nur Teile der Rahmennummer lesbar sein, so kannst Du auch eine unvollständige Nummer eingeben. Mindesterfordernis sind fünf eingegebene Zeichen.

Bei einigen Herstellern sind neben der Rahmennummer noch andere Nummern oder Buchstaben eingestanzt (Größe, Typenbezeichnung, Herstellungsort etc.). Diese sind aber meistens kleiner. Im Zweifel gib sämtliche Zahlen, die in einer Größe geschrieben sind, ein.

Solltest Du nach Lektüre der Anweisungen und der FAQs aufgrund der vielen Zahlen und Buchstaben noch immer nicht weiter wissen, schick uns einfach ein Foto der Zahlenkombination, die Du für die Rahmennummer hältst an office@rahmennummer.at.

Ich möchte ein Fahrrad registrieren. Wie funktioniert das? Welche Daten benötige ich?

1. Schritt: Melde Dich kostenlos als Nutzer bei rahmennummer.at an. Zum Anlegen des Nutzerkontos benötigen wir Deinen Vor- und Nachnamen, sowie Deine gültige e-mailadresse.

2. Schritt: Für die Registrierung Deines Fahrrades benötigst Du die Rahmennummer und den Namen des Herstellers. Mehr Informationen zu beidem findest Du unter der Frage: "Wo finde ich die Rahmennummer und den Hersteller auf meinem Fahrrad?"

Zusätzlich ist der Status des Fahrrades anzugeben: "Verkauf nicht beabsichtigt", "Zu verkaufen" oder "Wurde gestohlen".

Bitte mach nur korrekte Angaben und sei so nett und aktualisiere sie, wenn Dein Rad zum Beispiel den Eigentümer wechselt (Status auf "Verkauft" stellen).

Welche Funktionen und Vorteile bietet rahmennummer.at?

1) Du kannst die Rahmennummern Deiner Fahrräder kostenlos speichern und immer und überall über rahmennummer.at auf diese zugreifen.

2) Du erhöhst die Chance, Dein Fahrrad nach einem Diebstahl wieder zu bekommen.

3) Du möchtest ein gebrauchtes Fahrrad kaufen und sicher gehen, dass es sich um kein gestohlenes Fahrrad handelt, dann überprüfe die Rahmennummer des Rades auf rahmennummer.at. Lautet der Status des Rades auf „Wurde gestohlen“, kannst Du den registrierten Nutzer kontaktieren und ihn informieren, dass Du sein registriertes Rad zum Verkauf angeboten gesehen hast. Dieser kann dann die Polizei darüber verständigen.

Was ist die Rahmennummer?

Jeder Fahrradrahmen hat einen spezifischen Code – die Rahmennummer (= Serial Number). Sie besteht aus einer Zahlen- und/oder Buchstabenkombination. Manchmal ist der Code in zwei Zeilen dargestellt. Er wird vom Fahrradhersteller eingestanzt oder kann, u.a. wie bei Carbonrädern, aufgeklebt sein.

Beispiele für Rahmennummern: 

92F6283                    Scott

L05933613                Klein

15379FL5WC             Cannondale

Inzwischen gibt es eine Europäische Norm die eine fortlaufende Rahmennummer fordert. In der Praxis halten sich nicht alle Hersteller an die Normung. Leider kann es durchaus möglich sein, dass einzelne Billighersteller keine oder identische Rahmennummern für mehrere Fahrradrahmen vergeben (anstatt individueller Nummern je Fahrrad).

Die Rahmennummer hat weniger als 5 Zeichen. Wie muss ich die Rahmennummer eingeben?

Bei der Eingabe der Rahmennummer müssen mindestens 5 Zeichen eingegeben werden. Sollte die Rahmennummer weniger als 5 Zeichen haben, so füge vor der Nummer so viele Nuller ein, wie notwendig, um 5 Zeichen zu erreichen (z.B. bei einer Rahmennummer 58 muss 00058 eingegeben werden).

Ich kann bei der Rahmennummer nicht unterscheiden, ob es sich um eine Zahl (z.B. „0“ "1") oder um einen Buchstaben (z.B. „O“ "I") handelt. Was soll ich eingeben?

Du kannst entweder eine Zahl (z.B. „0“, „1“) oder den Buchstaben (z.B. „O“ oder „I“) eingeben. Unser Datenverwaltungssystem unterscheidet bei der Suche in der Datenbank nicht zwischen der Eingabe der Zahl und dem Buchstaben und schlägt Dir alle Varianten vor.

Wie kann rahmennummer.at Fahrraddiebstahl vermeiden?

Bis jetzt wurden gestohlene Fahrräder bestenfalls gutgläubig erworben, da es keine simple Plattform gab ein Fahrrad vor dem Kauf zu prüfen. Zusätzlich empfehlen wir einen Fahrrad Kaufvertrag zu verwenden.

Rahmennummer.at will diese Lücke füllen und bietet eine Plattform, die den Verkauf von gestohlenen Fahrrädern erschwert.

Bitte mach daher nur korrekte Angaben und sei so nett und aktualisiere sie, wenn Dein Rad zum Beispiel den Eigentümer wechselt.

Ich möchte mein Fahrrad verkaufen. Was muss ich machen?

Beim Verkauf: Bietest Du Dein Fahrrad zum Verkauf an, ändere auf rahmennummer.at den Status des registrierten Rades auf "Zu verkaufen". Bei der Verkaufsanzeige solltest Du jedenfalls die Rahmennummer und den Hersteller angeben. Dadurch ermöglichst Du potenziellen Käufern, das Fahrrad auf rahmennummer.at darauf zu prüfen, ob Deine Angaben bei der Verkaufsanzeige mit dem registrierten Fahrrad übereinstimmen. Somit erhält der potenzielle Käufer mehr Sicherheit, dass Du der tatsächliche Verkäufer bist und es sich um kein gestohlenes Fahrrad handelt.

Nach dem erfolgreichen Verkauf ändere umgehend den Status des bereits verkauften Fahrrades auf „Verkauft“, damit der neue Besitzer das Fahrrad unter seinem Nutzernamen neu registrieren kann.

Mein Fahrrad wurde gestohlen. Was muss ich machen?

Wurde Dein Fahrrad gestohlen, solltest Du umgehend den Diebstahl bei der Polizei anzeigen und auf rahmennummer.at den Status auf "Wurde gestohlen" ändern. Die Änderung des Status ist sehr wichtig, da Du dadurch von anderen Usern, falls sie Dein Fahrrad finden und auf der Webseite auf Diebstahl prüfen, kontaktiert werden kannst. Dadurch erhöhst Du die Chance, Dein gestohlenes Fahrrad wieder zu finden und kannst die Polizei darüber zu informieren.

Rahmennummer.at ist öffentlich, da wir meinen, wenn Dein Fahrrad gestohlen wurde sollte es jeder wissen!

Ich möchte ein gebrauchtes Fahrrad kaufen und davor auf Diebstahl prüfen. Wie geht das?

Du benötigst die Rahmennummer und/oder den Hersteller des Fahrrades.

1. Frage den Verkäufer nach beiden Daten oder suche diese auf dem Fahrrad. Mehr Informationen unter der FAQ: Wo finde ich die Rahmennummer und den Hersteller auf meinem Fahrrad?

2. Gehe auf Suchen und gib die Rahmennummer oder zumindest Teile davon (mindestens 5 Zeichen ohne Sonderzeichen) und/oder den Hersteller des Fahrrades ein.

Das Ergebnis zeigt Dir, ob das Fahrrad registriert ist oder nicht. Wenn ja, wird zusätzlich der Status des Rades angezeigt: "Verkauf nicht beabsichtigt", "Zu verkaufen", "Verkauft" oder "Wurde gestohlen".

Kaufst Du das Fahrrad, muss der Verkäufer den Status auf „Verkauft“ ändern, damit Du das Fahrrad unter Deinem Namen auf rahmennummer.at neu registrieren kannst.

Gibt es eine Unstimmigkeit zwischen dem Verkaufsangebot des Rades und dem Status auf rahmennummer.at (z.B. Status auf "Verkauf nicht beabsichtigt"), sprich den Verkäufer darauf an. Bitte ihn den Status des Fahrrades auf „Zu verkaufen“ zu ändern. Dies gibt Dir mehr Sicherheit, dass der Verkäufer des Fahrrades der registrierte Nutzer des Rades ist.

Zusätzlich empfehlen wir einen Fahrrad Kaufvertrag zu verwenden.

Ist der Status des Rades „Wurde gestohlen“, solltest Du hinterfragen, ob der Verkauf des Rades rechtmäßig ist. Du kannst über ein Kontaktfeld mit dem Nutzer, der dieses Fahrrad registriert hat, in Verbindung treten und ihn darüber informieren, dass Du sein Fahrrad zum Verkauf angeboten gesehen hast. Dieser kann dann die Polizei darüber verständigen. Dadurch hilfst Du mit, ein gestohlenes Fahrrad wieder zu finden.

Welche Fahrräder kann ich registrieren?

Du kannst jedes Fahrrad, das eine Rahmennummer hat, registrieren. Das Speichern mehrerer Räder unter einem Nutzer ist möglich. Zum Beispiel kannst Du den gesamten „Radstall“ Deiner Familie registrieren (Stadtrad, Mountainbike, Kinderrad, E-Bike, BMX, etc.).

Wie kann ich meine Registrierung rückgängig machen oder widerrufen?

Melde Dich mit Deiner e-mailadresse auf der Website an und gehe auf den Menüpunkt "Profil bearbeiten". Klicke dort das Feld „Nutzerkonto löschen“ an und gehe auf "speichern". Dadurch werden Dein Nutzerkonto und Deine registrierten Fahrräder aus der Datenbank unwiderruflich gelöscht.

Javascript aktivieren?

Um rahmennummer.at nutzen zu können, musst Du in Deinem Browser JavaScript zulassen. Sollten Du nicht wissen, wie dies funktioniert, werden Dir die folgenden Links helfen:

JavaScript Firefox

JavaScript Internet Explorer

JavaScript Safari

JavaScript Google Chrome

Cookies aktivieren?

Um rahmennummer.at nutzen zu können, musst Du in Deinem Browser Cookies zulassen. Solltest Du nicht wissen, wie dies funktioniert, werden Dir die folgenden Links helfen:

Cookies Firefox

Cookies Internet Explorer

Cookies Safari

Cookies Google Chrome

Wie wird die Datensicherheit gewährleistet?

Ein HTTPS-Protokoll wird zur Verschlüsselung und zur Authentifizierung der Kommunikation zwischen dem Webserver von rahmennummer.at und dem Browser (Client) verwendet. Die Authentifizierung dient dazu, dass sich jede Seite der Verbindung vor dem Aufbau der Kommunikation der Identität des Verbindungspartners vergewissern kann.

Dein Passwort wird in Deinem Browser vor Übertragung an unseren Server RSA-verschlüsselt. Nur der verschlüsselte String wird auf unserem Server gespeichert.

Was ist mit meiner Privatsphäre?

Deine persönlichen Daten sind für andere Nutzer nicht einsehbar. Nur die Rahmennummern sind öffentlich, und es kann danach gesucht werden, aber es werden keine Informationen über den Besitzer gezeigt. Nur wenn Du den Status Deines Fahrrads auf "Wurde gestohlen" änderst und jemand nach Deiner Rahmennummer sucht (z.B. weil er das Fahrrad zum Kauf angeboten bekommen hat), kannst Du über ein anonymes Kontaktfeld auf unserer Webseite kontaktiert werden. Der Nutzer sieht auch dann weder Deinen Namen noch Deine e-mail.